Studentenjob – was sind optimale Studentenjobs und warum?

Jobs im gastronomischen Bereich, beispielsweise Tätigkeiten als Kellner oder Kellnerin, sind auf jeden Fall für Studenten ideal geeignet. Hier muss in der Regel abends oder am Wochenende gearbeitet werden, die Arbeitszeiten kollidieren üblicherweise also nicht mit den Zeiten der Vorlesungen oder Seminare. Die Tätigkeiten, die dort ausgeübt werden müssen sind meist relativ einfach und erfordern keine lange Einarbeitungszeit oder Ausbildung. Studentenjobs in der Industrie sind ebenfalls empfehlenswert. Viele Firmen vergeben diese Jobs oft ausschließlich in der vorlesungsfreien Ferienzeit, sodass die Studenten ihre Ferien effektiv zum Arbeiten nutzen und somit Geld für das folgende Semester verdienen können. Wenn man in seinem Studentenjob auch Kenntnisse erwerben möchte, die für das eigentliche Studium hilfreich sind, sollten Tätigkeiten als wissenschaftliche Mitarbeiter an der Hochschule angestrebt werden. Hier können beispielsweise, je nach Studienfach, Tutorien oder Sprachkurse geleitet werden. Damit können also gleichzeitig des Inhalte des eigenen Studiums noch einmal vertieft werden. Sehr viele Studiengänge verlangen ebenso das Absolvieren eines Praktikums. Hier macht es Sinn, sich gezielt einen Praktikumsplatz zu suchen, bei welchem eine Bezahlung angeboten wird. So können wertvolle praktische Erfahrungen gesammelt werden und gleichzeitig werden die eigenen Finanzen aufgebessert. Eine weitere Möglichkeit wäre das Erteilen von Nachhilfeunterricht, da hier in der Regel zeitlich flexibel gearbeitet werden kann und gleichzeitig bestimmte Fachinhalte noch einmal vertieft werden können.

Schreibe einen Kommentar